Russische Folklore mit dem Balalaika-Ensemble "Zarewitsch" und "Newa"

Boris und Uwe haben sich, vorbelastet durch ihre russischen Vorfahren, der heimatlichen Folklore verschrieben. Mit ihren samtigen Bariton- und Bass-Stimmen besingen sie die ferne Heimat, Land und Leute und somit die russische Seele. Sie treten seit Jahren mit den renommierten Balalaika-Ensemble "Zarewitsch" und "Newa" (St. Petersburg) auf. Boris und Uwe waren schon in vielen Fernseh- und Hörfunksendungen zu Gast, so beim BR, NDR, SWR und WDR.
Das vielseitige Repertoire von Boris und Uwe und dem Balalaika-Ensemble "Zarewitsch" besteht aus einer breiten Palette russischer Volks- und Instrumentalmusik sowie stilechter russischer Folklore. Es reicht von melancholischen Gesängen, Balladen bis zu ausgelassenen fröhlichen Liedern, die die Lebensfreude und Trauer, Liebe und Sehnsucht nach vergangenen Zeiten auf einzigartige Weise ausdrücken. 
Die schönen, dunklen Stimmen der Sänger Boris und Uwe verfügen über einen beachtlichen Stimmumfang von dreieinhalb Oktaven . Die traditionellen russischen Instrumente (Balalaika, Bajan, Kontrabass-Balalaika, Xylophon und andere Schlagzeuge) und Originalkostüme vervollkommnen diesen einmaligen musikalischen Kunstgenuss.

Das Ensemble besteht aus professionellen Musikern , die alle eine abgeschlossene Ausbildung an Musikhochschulen (Moskau und Kiew) absolviert haben. Neben zahlreichen Auftritten in Rußland führte das Ensemble Auslandskonzerte in Polen, Österreich und Deutschland durch und wurde stets positiv von der Presse beurteilt.

Erleben Sie traditionelle Kosaken-Mentalität unter dem Motto: "Von der Wolga bis zum Don" und hören bekannte Lieder wie: Abendglocken und Kalinka etc.

zurück

Konzerte 1

Konzerte 2

Konzerte 3

Konzerte 4

Konzerte 5

Video

Video 09/2011

 

designed by Dr. Guenter Dobberschuetz Copyright 2011